Paper Plate Poetry

„Die Formen und Muster ihrer Unikate erinnern an Biskuitporzellan, an textiles Kunsthandwerk wie Damast-Ornamente oder handgearbeitete Spitze - nur nicht an Pappteller. Die Kölner Stylistin Annett Janowiak recycelt Alltagsdesign zum Sinnenfest für die Augen. Die Papierteller ihrer „Paper Plate Poetry“ sind weich wie Stoff, zart wie Porzellan. Und garantiert nicht spülmaschinenfest.“

Volker Streckel | führt die „Design Post Köln“ als permanenten Showroom für internationale Möbel- und Designmarken. Er gilt als Experte in Design- und Einrichtungsfragen.
Foto © Design Post

Zurück