Ein Gefühl wie Weihnachten ...

Es wirkt wie eine Steilvorlage beim Fußball. Mit dem Motto „NRW lebt“ hat Nordrhein-Westfalens Architektenkammer eine Überschrift für ihre neue Aktionsplattform gewählt, die wie maßgeschneidert auch auf die Idee unseres Magazins Q3 passt: Nordrhein-Westfalen ist ein pulsierendes, ein lebendiges Land, voller neu entdeckter Qualitäten.

Ein Land voll von Menschen mit kreativer Energie. Ein Land großartiger Baukultur und erfindungsreicher Problemlöser. Ein Land erstklassiger Gestalter, die Spitzentechnik und Spitzenhandwerk in tolle Formen kleiden. Deshalb haben wir im Frühjahr 2013 das Magazin Q3 auf den Markt gebracht, die Zeitschrift für die Qualität im umbauten Raum. Und deshalb erscheint heute schon die dritte Ausgabe mit spannenden Geschichten aus Architektur, Design und Wohnen.

NRW lebt nicht nur, es hat unaufhörlich Ungewöhnliches und Neues zu bieten: Schon ab 15. Januar können Sie sich davon überzeugen auf der Internationalen Möbelmesse imm Cologne in Köln, die am 13. Januar beginnt und am 17., 18. und 19. Januar wie alljährlich ihre Tore auch fürs Publikum öffnet. Zugleich findet vom 15. bis 18. Januar in Essen die „DEUBAUKOM“ als Messe für Fachleute und Publikum statt, das zentrale Ereignis des Westens rund ums Bauen und Planen. Lesen Sie in dieser Ausgabe, welche Trends und Ereignisse Sie auf beiden Großmessen erwarten.

Wundern Sie sich mit uns, welche Zukunftswelten in der Bonner T-Gallery unter Leitung einer ungewöhnlichen Designerin entstehen. Staunen Sie wie wir über den Mann, der mit seinem traditionsreichen Familienunternehmen derzeit Deutschlands teuerstes Penthouse entwickelt. Ebenso über den Architekten, der die edelsten Hotels noch schöner macht. Und lassen Sie sich mit uns begeistern vom Fortschritt einer Idee, die aus Deutschlands bald letzter Kohlestadt Bottrop die weltweit erste „Innovation City“ entstehen lässt – 70.000 Einwohner werden hier nach einem gemeinsam entwickelten Masterplan bis 2020 die Hälfte des jetzigen Kohlendioxidausstoßes einsparen. Die „Energiewende von unten“ ist nicht nur ein Atemberaubender Plan – sie hat auch längst zu funktionieren begonnen.

Zu sehen und darüber zu lesen, wie NRW lebt, trotz aller Unvollkommenheiten und Herausforderungen – ist das nicht ein Gefühl wie Weihnachten?